Printmedien und Onepage-Website für Ingenieurbüro

Vom 05. Juli 2016

„Qualität bedeutet, etwas ordentlich zu erledigen, auch wenn niemand zuschaut.“ Schön hat er das gesagt, der berühmte Ingenieur Henry Ford, und wir können ihm nur zustimmen. Und um beim Thema zu bleiben: Ebenfalls um einen passionierten Ingenieur ging es bei unserem aktuellen Projekt: Volker Junicke aus Ennepetal, der seit dem Jahr 2000 in der Ladungsträger-Branche arbeitet, wünschte sich kompetente Beratung für das neue Erscheinungsbild seines Unternehmens – und wer wären wir, wenn wir ihm da nicht tatkräftig zur Seite stehen würden?

Die alte Website wurde deshalb schleunigst ad acta gelegt, ebenso auf seinen Wunsch hin Logo und Visitenkarten. Ganz nach dem Motto „Alles muss neu“ empfahlen wir Herrn Junicke eine Corporate Identity, die ihn und sein Ingenieurbüro ebenso professionell wie authentisch widerspiegeln würde.

Ein modernes Logo mit frischen Farben und Schriften war aber nur der Anfang. Neben zeitgemäßen Visitenkarten designten wir auch die Image-Broschüre des Sachverständigen, der sich auf die Beratung bei Transportproblemen spezialisiert hat, gestalteten seinen Firmenstempel und programmierten – last but not least – natürlich eine neue Website.



Die Internetseite ist eine sog. „Onepage“-Website. Das bedeutet, dass die Inhalte lediglich auf einer einzigen Seite untergebracht sind und den Besucher nach Klicken auf einzelne Menüpunkte gekonnt durch Scrollen auf den gewünschten Abschnitt lenken. Überladene Unterseiten fallen somit weg. Wer jetzt denkt, dass eine Onepage-Seite automatisch langweilig und unaufgeregt daherkommt, der werfe bitte einmal einen Blick auf junicke-ingenieurbuero.de.

Die Website hat es nämlich allein schon optisch (nicht allein wegen ihres Responsiven Designs) in sich: Beim Betreten der Seite startet selbsttätig ein Hintergrundvideo, auf dem man Lastwagen bei ihrem rasanten Weg über die Autobahn beobachten kann. Selbstverständlich ohne Ton, schließlich will man beim weiteren Lesen der Website nicht vom Dauerrauschen des vorbeiziehenden Verkehrs begleitet werden.

Weiter unten bei den Produktbeispielen haben wir außerdem einen Blätterkatalog eingebaut, bei dem man sich –wie der Name schon sagt- durch die einzelnen Produkte, sprich: Ladungsträger, blättern kann. Ein Online-Fotoalbum sozusagen. Nur ohne Tante Gitti und Onkel Herbert. Zusätzlich finden Sie unsere Handschrift auch in den kleinen „Gimmicks“, wie den Icons oder dem „Nach-oben-scrollen“-Button.

„Qualität bedeutet, etwas ordentlich zu erledigen, auch wenn niemand zuschaut.“ Wie in jeder unserer Arbeiten haben wir uns auch diesmal an Henry Fords Leitfaden gehalten. In diesem Falle hoffen wir trotzdem, dass der Eine oder Andere mal einen Blick drauf wirft.


Kontakt

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin mit uns.
Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.